Übersee
16.-19.08. 2017
 

Frittenbude

Frittenbude bleiben Frittenbude und sind mittlerweile noch ein ganzes Stück mehr. Die Bayern können auf zehn Jahre Bandgeschichte und vier Alben zwischen Humor, Rave und linker Gesellschaftskritik zurückblicken. Die Elektropunk-Lebemänner sind für ihre bratzigen Knarzbässe und die zuckrigen Hooks bekannt. Doch es hat sich in den letzten Jahren noch so viel mehr in das runde Gesamtbild eingeschmuggelt, das Frittenbude mit Analog-Synthies, Samples, Gitarren und Vocals zwischen Sprech und Gesang eindrucksvoller denn je zeichnen. Ihr Sound zeugt in seiner Komplexität und Deepness davon, dass die Band, diese einzelnen verrückten Individuen, zusammen eine Faust bilden können, die so fest und hinterhältig zuschlägt wie ein Schimpanse mit einem Stock! Die vertonte Revolution, das elektronische Ende der Fahnenstange von Geduld und Konvention.